LKW

Fortbildung zum Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterverkehr


Maßnahmenummer: 922/ 211/ 2018


Voraussetzungen zur Fortbildung zum Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterverkehr

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Führerschein der Klasse B
  • gutes Deutsch in Wort und Schrift

Beschreibung der Fortbildung zum Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterverkehr

Der Lkw ist national und international eines der wichtigsten Transportmittel. Aus diesem Grund haben gut qualifizierte Berufskraftfahrer auch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

In diesem Kurs sind alle möglichen Zusatzmodule enthalten. Sie lernen einen Gabelstapler zu führen, erhalten den kleinen ADR- Schein, den sie benötigen, um gefährliches Gut zu befördern. Sie brauchen z. B. die Bescheinigung, um als Fahrer eine Drogerie oder einen Baumarkt zu beliefern. Sie eignen sich Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem Ladekran an, die Ihnen bescheinigt werden und ein Perfektions- und Wechselbrückentraining gibt Ihnen als LKW- Fahranfänger zusätzliche Sicherheit für den beruflichen Alltag.
Dieser Kurs hat das Ziel Sie zu einem sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Verkehrsteilnehmer der Klasse C/CE auszubilden und damit bestmöglich auf die Fahrerlaubnisprüfung vorzubereiten.Die Gesamtdauer des Kurses beträgt 8 Monate.


Lehrgangsinhalte in der Fortbildung zum Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterverkehr

  • Theorie und Praxis zum Erwerb des Führerscheins C/CE
  • Führerschein Klasse C/CE
  • Vermittlung der Kenntnisse zur beschleunigten Grundqualifikation (140 Stunden)
  • Vorbereitung der IHK- Prüfung

Prüfungskosten sind im Lehrgang enthalten

Zusätzlich können weitere Module gewählt:

  • ADR- Basisschulung
  • Anhänger- Wechselbrückentraining
  • Perfektionstraining
  • Gabelstaplerschein
  • Berechtigung zum Führen eines Ladekrans

Zertifikate nach der Fortbildung zum Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterverkehr

  • Führerschein der Klasse C/CE
  • IHK Zertifikat - Beschleunigte Grundqualifikation „Güterverkehr“
  • ADR- Schein, wenn gewählt
  • Anhänger- und Wechselbrückentraining, wenn gewählt
  • Perfektionstraining, wenn gewählt
  • Gabelstaplerschein, wenn gewählt
  • Ladekranschein, wenn gewählt

Lehrgangsbeginn und Termine: individueller laufender Einstieg

Fahrschulstunden auch nach 15:00 Uhr - Überlandfahrten, Nachtfahrten usw.

ADR Basisschulung: laufender Einstieg (über AFK International)

 

Lassen Sie sich bei uns im Fahrschulbüro beraten.

 

Download Flyer als pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok