Weiterbildung für Berufskraftfahrer gem. § 5 Abs. 1 BKrFQG

Es ist eine gute Idee, Geld als Berufskraftfahrer zu verdienen. Berufskraftfahrer sind sowohl im gewerblichen als auch im Personentransport eine Berufsgruppe mit vielen Möglichkeiten und aktuell hervorragenden Jobaussichten. 

Egal, ob Sie Selbstzahler sind oder vom Arbeitgeber/durch das Jobcenter gefördert werden - künftige Berufskraftfahrer werden bei uns bestens betreut.

Wir sind anerkannte Bildungsstätte für die Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG).


Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der ABBV Fahrschule

Das BKrFQG (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz) verpflichtet ab sofort alle Berufskraftfahrer zur Weiterbildung. Im Zeitraum von 5 Jahren müssen gewerbsmäßige Fahrer (LKW, Bus) eine Fortbildung über 35 Stunden absolvieren und in den Führerschein eintragen lassen.

Die Schulungsinhalte können alle 5 Jahre an 5 Tagen hintereinander oder in eine Schulung pro Jahr mit je einem Schulungstag aufgeteilt werden.

Die Weiterbildung ist in fünf Unterrichtseinheiten mit je 7 Stunden eingeteilt:


Fortbildungsinhalte in der Weiterbildung für Berufskraftfahrer

Modul 1 - Eco- Training

Die wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostensenkend, und das nicht allein durch sinkenden Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß. Mit Eco- Trainings können so erhebliche Einsparpotenziale aufgedeckt werden.

Modul 2 - Vorschriften für den Güterverkehr<

Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch wichtig, um im Fahrerinteresse die Gefahren zu senken.

Modul 3 - Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Der richtige Umgang mit den immer höheren Standards an Sicherheitstechnik in modernen LKW macht es für den Fahrer unumgänglich, sich stets weiterzubilden. Kenntnisse dazu und zum Verhalten in Grenzsituationen werden in diesem Modul vermittelt.

Modul 4 - Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi

Auftreten, Kommunikation und Verhalten des Fahrers beeinflussen das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg. Das Modul zeigt mit Hilfe von zahlreichen Beispielen Möglichkeiten auf, wie der Fahrer aktiv dazu beitragen kann, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen.

Modul 5 - Ladungssicherung

Unzureichende Ladungssicherung ist eine der Hauptursachen für schwerste Unfälle. Wie Fahrer ihre Ladung richtig verladen und verzurren, erfahren die Kraftfahrer in diesem Modul.


Ergänzende "Modulare Weiterbildung" im Bereich BUS

Zertifikate: Fortbildungsnachweis

Lehrgangszeiten: nach Vereinbarung

Nächste Termine: bitte erfragen

Weitere Termine sind jederzeit nach Absprache möglich.

Es sind auch Kurse von Montag bis Freitag realisierbar.


Lehrgangskosten: 80 € pro Modul und Teilnehmer


Download Flyer als pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok