Betreuungskraft mit zufriedener Dame
 © Yuri Arcurs / Fotolia.

Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI


Maßnahmenummer 922/ 166/ 2018

Lehrgangsdauer

30.08. - 12.11.2019 (inkl. 4-wöchiges Praktikum)

Mo - Fr von 8 - 14 Uhr


Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • aktuelle ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung
  • Wille zur Schichtarbeit

Beschreibung

Betreuungskräfte unterstützen das Pflegepersonal bei der sinngebenden Alltagsgestaltung indem sie mit den Bewohnern spazieren gehen, ihnen vorlesen, gemeinsam Basteln, Singen, Kochen und Backen.
Pflegeeinrichtungen haben nach §53c SGB XI die Aufgabe Betreuungspersonal für die zusätzliche Betreuung und Aktivierung der Heimbewohner sozialvesicherungspflichtig zu beschäftigen. Die Basisqualifizierung für den Pflegebereich und der Führerschein der Klasse B erhöhen Ihre Einsatzmöglichkeiten auf dem ersten Arbeitsmarkt.


Betreuungsassistent nach § 53c SGB XI

  • Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Kommunikation und den Umgang mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen sowie somatische Erkrankungen wie z. B. Diabetes und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparats und deren Behandlungsmöglichkeiten,
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation (Hilfen bei der Nahrungsaufnahme, Umgang mit Inkontinenz, Schmerzen und Wunden usw.) sowie der Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten zur Beurteilung der wechselseitigen Abhängigkeiten von Pflege und Betreuung,
  • Erste Hilfe Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls.
  • Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen
    Menschen,
  • Rechtskunde (Kenntnis dieser Richtlinien, Grundkenntnisse des Haftungsrechts, Betreuungsrechts, der Schweigepflicht und des Datenschutzes und zur Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen),
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenzerkrankungen,
  • Bewegung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten, z.B. Pflegekräften, Angehörigen und ehrenamtlich Engagierten.

Zertifikate: "Betreuungskraft nach § 53c SGB XI"


 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok